Monat: März 2005

Schauprägen von Fürstenberger Medaillen

In diesem Jahr begeht die Stadt Fürstenberg (Oder) gleich zwei Jubiläen, die 750-Jahr-Feier und die 150-Jahr-Feier ihrer Sparkasse. Am Festwochenende vom 26. bis 28. August 2005 findet ein von der Sparkasse-Oder-Spree organisiertes Schauprägen einer Medaille statt. Die Sonderprägung kann in verschieden Materialien erworben werden. Wir danken der Sparkasse-Oder-Spree für ihre vielfältige Unterstützung. Zur Medaille werden nachfolgende Erläuterungen auf einem Flyer mitgereicht.

medaille

Text Flyer: Dr. K.−D. Gansleweit

„Fürstenberg liegt auf dem linken Ufer der Oder hart am Strome und auf dessen erhöhtem Thalrande…“ So beschreibt H. Berghaus (1856) treffend die Lage des einstigen Ackerbürgerstädtchens, dessen Einwohner sich von jeher auch als Handwerker und Händler, Bierbrauer, Fischer und Schiffer ihren Lebensunterhalt zu verdienen verstanden. Seine unverwechselbare Ansicht von der Oderseite prägt die im 15. Jh. vollendete Stadtkirche, ein imposanter spätgotischer Backsteinbau. Bereits der älteste bekannte Prospekt, ein Kupferstich Johann Gottlob Waglers von der Wende des 18.Jh., zeigt die Stadt aus dieser Perspektive. Die vorliegende Version beruht auf einer Zeichnung des Berliner Grafikers Klaus Janck von 2004. Vom selben Künstler stammt auch die Darstellung des Fürstenberger Wappentiers auf der Rückseite, das eigens für die 750-Jahr-Feier mit dem Attribut der Schiffermütze ausgestattet wurde − eine Reminiszenz an den Ruf Fürstenbergs als Schifferstadt. In den Beginn des industriellen Aufschwungs seit Mitte des 19. Jh. fällt die Gründung der „städtischen Sparkasse zu Fürstenberg a/O“ am 1. Juli 1855, deren rasch ansteigendes Einlagenkapital zur Erhöhung der Wirtschaftskraft Fürstenbergs beigetragen hat.

ACHTUNG!

Interessenten können bereits jetzt eine Silberprägung zum Preis von 25,00 EURO unter der e-mail Adresse NOSPAMverein@fuerstenberg-oder.de oder schriftlich bei E.Opitz, Fellertstraße 31, 15890 Eisenhüttenstadt-Fürstenberg (Oder) vorbestellen.

Advertisements

Osterfeuer am 26.03.05

Das Osterfeuer wird auch im Jahr der 750-Jahr-Feier traditionell an der Mündung des Oder-Spree-Kanals in die Oder entfacht.

Die Bürgervereinigung „Fürstenberg (Oder)“ e.V. und der Löschzug „Fürstenberg (Oder)“ der Freiwilligen Feuerwehr laden Sie recht herzlich zum Osterfeuer ein. Ausreichend Holz ist bereits aufgeschichtet. Bevor das Osterfeuer am 26.03.05 gegen 19.00 Uhr gezündet wird, werden anlässlich der 750-Jahr-Feier Fürstenbergs 750 Luftballons in den österlichen Himmel steigen. Wie in jedem Jahr wird Osterwasser gereicht.

osterfeuer